Marchese Antinori - Tenuta Montenisa

Marchese Antinori - Tenuta Montenisa
Im Herzen der Franciacorta

Im Herzen der Franciacorta

Das Gut Montenisa Montenisa liegt im Herzen von Franciacorta in der Nähe des Dörfchens Calino, einem Juwel in diesem sanften Teil Italiens, wo Jahrhunderte der Geschichte an antiken Palästen, Klöstern, Abteien und kleinen Kirchen, die verstreut im Grün der Hügel und der Moränentäler liegen, vorbeigegangen sind. Es heißt, dass der Name Franciacorte auf "Petite France" zurückgeht, den liebevollen Namen, den Karl der Große diesem Landstrich gab. Besuchen Sie die Website | tenutamontenisa.it

Die Geschichte

Die Geschichte

Die Geschichte der kleinen Ortschaft Calino beginnt für manche sogar mit dem antiken Griechenland, andere leiten den Namen jedoch vom lateinischen “callis”, kleine Straße, ab. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbte Lavinia Calini, die Gaetano Maggi geheiratet hatte, den Besitz, der dann stets im Eigentum der adligen Familie aus Brescia blieb. Zu deren berühmten Nachkommen gehörte auch der populäre Graf Aimo, Erfinder und Symbolfigur des zum Mythos gewordenen Autorennens “MilleMiglia”, dessen Ehefrau, Gräfin Camilla, in der herrlichen Villa Maggi residierte. Im Jahr 1999 verflechten sich die Geschicke der Marchesi Antinori, die von der unvergleichlichen Schönheit dieses Territoriums bezaubert sind, unauflöslich mit der Tenuta Montenisa.

Weinberge, Versuche und Kellereien

Seit jeher ein exzellentes Weinterritorium.

Weinberge, Versuche und Kellereien
Die Weinberge

Die Weinberge

In der Tenuta werden solche Varietäten angebaut, die traditionell am geeignetsten für die Erzeugung von Franciacorta sind: Chardonnay mit dem typischen Aroma von Blüten- und Fruchtnoten, Pinot Nero für Struktur und Persönlichkeit, Pinot Bianco, schmackhaft und mineralisch. Die historischen Weinberge des Gutes liegen auf dem Hügel von S. Stefano: ihre hoch geschätzten Trauben mit intensivem Duft verleihen dem Wein Komplexität und Ausgewogenheit. Die in jüngerer Zeit in einer von einer Mauer, lokal “brolo”, umschlossenen Parzelle angelegten Weinberge sind für die Produktion großer Beeren für große Weine bestimmt.

Die Kellereien

Die Kellereien

Unter den Bogengängen, die den Gebäudekomplex der Tenuta umgeben, liegen die Kellereien für die Vinifikation und die für den Ausbau. Hier reift der Wein über lange Zeiträume, die über die im Disziplinar vorgeschriebenen Mindestzeiten hinausgehen, in Flaschen auf den Hefen. Die Remuage wird immer noch ausgeführt, indem jeder einzelnen Flasche äußerste Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Gesamtheit dieser umsichtigen Vorkehrungen und der Vinifikationsprozesse lässt das Territorium zu seinem perfekten Ausdruck kommen.

Your browser is not supported

Kontakt - Vertrieb
//