Tenuta Monteloro

Tenuta Monteloro
Im Land von Dante, auf den Hügeln von Fiesole

Im Land von Dante, auf den Hügeln von Fiesole

Die Tenuta Monteloro liegt in der ersten Apenninenzone hinter Fiesole vor den Toren von Florenz in einer durchschnittlichen Quote von 500 m. Sie umfasst insgesamt 600 ha Land, davon derzeit 94 Hektar bestockt. Mit seinem frischen Klima während des gesamten Jahres und den mineralienreichen Böden ist dieses Gebiet einzigartig für den Anbau von Riesling und Pinot Bianco, ein ideales Terroir in der Toskana für aromatische Weißweine. Es wird erzählt, dass diese unverwechselbare Landschaft von Wäldern und kleinen Straßen zu Dantes Reise in der Divina Commedia inspirierte. Die phantastischen Wesen mit dem Körper eines Tritons und Drachenflügeln, die sich im Logo miteinander verflechten und das «M» der Tenuta Monteloro bilden, sind eine Hommage an die Dantesche Reise.

Die Geschichte

Die Geschichte

Monteloro war einmal das Land aristokratischer Florentiner Familien wie etwa denen von Beatrice Portinari und Dante Alighieri, die sich im Sommer an solchen Orten dem Landleben hingaben. Ihre berühmt gewordenen Landsitze legen Zeugnis davon ab. Die Menschen hier erzählen gerne, dass die Landschaft von Monteloro der Rahmen war, in dem der Mythos der Liebe des Poeten zu seiner Angebeteten, besungen in seinem Werk "Vita Nova", entstand. Es wird auch erzählt, dass diese unverwechselbare Landschaft von Wäldern und kleinen Straßen zu Dantes Reise in der Divina Commedia inspirierte.

Weinberge, Versuche und Kellereien

Weinberge, Versuche und Kellereien
Die Weinberge

Die Weinberge

Die 94 ha Weinberge sind vorwiegend mit Riesling und Pinot Bianco bestockt. Die Tonerdenböden, im Wesentlichen kalkhaltig und steinig, und das ausgesprochen frische Klima schenken Riesling und Pinot Bianco einzigartigen Charakter. In ihrer Jugend zeigen die Weine kräftige Säure und sind herb und streng, aber im Laufe der Zeit entfalten sie Struktur und werden sanft. Die Vielzahl der Parzellen auf dem Weinberg von wenig mehr als einem Hektar, verstreut in unterschiedlichen Quoten und mit unterschiedlichen Ausrichtungen, verleihen den Weinen von Monteloro große Komplexität.

Die Versuche

Die Versuche

Jahre geduldiger pedoklimatischer Forschung, um das Potential einer Zone zu verstehen, die ganz besonders für die Erzeugung großer Weißweine geeignet ist. Ein noch unerforschtes Terroir, das die Marchesi Antinori 2002 dazu motivierte, den Ausdruck zu erforschen und zu entwickeln, den zwei Varietäten wie Riesling und Pinot Bianco hier entfalten.

Die Weine

Frucht der Eleganz und Komplexität eines unerforschten Terroirs

Your browser is not supported

Kontakt - Vertrieb