Klima

Klima

Der Jahrgang 2020 wird in der Tenuta Monteloro als einer der k├Ąltesten des letzten Jahrf├╝nfts in Erinnerung bleiben. Ab Fr├╝hjahrsbeginn bis ├╝ber Mitte Juli hinaus folgte gleichm├Ą├čig verteilt ein Regen auf den anderen und die Temperaturen lagen unter dem jahreszeitlichen Durchschnitt. Diese klimatischen Bedingungen sorgten f├╝r ein langsames regul├Ąres Wachstum der Reben und f├╝r ein ausgezeichnetes vegetativ-produktives Gleichgewicht. Der August war hei├č mit einigen Niederschl├Ągen, die sich in den letzten Tagen des Monats konzentrierten und einen Tag-Nacht-Temperaturunterschied von fast 10 ┬░C sicherten. So konnte Pinot Bianco bei der Lese Mitte September einen idealen Reifegrad mit hervorragender Ausgewogenheit von Zucker, S├Ąure und Aromatizit├Ąt erreichen.

Weinbereitung

Die Beeren wurden entrappt und schonend gepresst. Der Most wurde auf 10 ┬░C abgek├╝hlt, um den nat├╝rlichen Kl├Ąrungsprozess zu unterst├╝tzen. Nach 48 Stunden wurde er in Inox-Edelstahltanks umgef├╝llt, in denen die alkoholische G├Ąrung bei Temperaturen von nicht ├╝ber 16 ┬░C erfolgte. Anschlie├čend lagerte der Wein in Inox-Edelstahltanks bei einer Temperatur von 10 ┬░C, bis er ab Februar 2021 in Flaschen abgef├╝llt wurde.

Geschichte

Der Villa Antinori entsteht auf einem der besten Pinot Bianco-Weinberge der Tenuta Monteloro auf den H├╝geln von Fiesole hinter Florenz. Ein historisches Etikett der Familie Antinori findet auf diesem Boden einen neuen Ausdruck und erz├Ąhlt von der Harmonie und den Eindr├╝cken eines antiken und zur Erzeugung von Wei├čweinen berufenen Territoriums.

Verkostungsnotizen

Villa Antinori Pinot Bianco pr├Ąsentiert sich in strohgelber Farbe mit gr├╝nlichen Reflexen. An der Nase ist er fein und elegant mit Noten von tropischen Fr├╝chten und Ankl├Ąngen an Paprika und Brennnessel. Am Gaumen voll, reich und mit langem mineralischem Finale.

Klima

Der Jahrgang 2020 wird in der Tenuta Monteloro als einer der k├Ąltesten des letzten Jahrf├╝nfts in Erinnerung bleiben. Ab Fr├╝hjahrsbeginn bis ├╝ber Mitte Juli hinaus folgte gleichm├Ą├čig verteilt ein Regen auf den anderen und die Temperaturen lagen unter dem jahreszeitlichen Durchschnitt. Diese klimatischen Bedingungen sorgten f├╝r ein langsames regul├Ąres Wachstum der Reben und f├╝r ein ausgezeichnetes vegetativ-produktives Gleichgewicht. Der August war hei├č mit einigen Niederschl├Ągen, die sich in den letzten Tagen des Monats konzentrierten und einen Tag-Nacht-Temperaturunterschied von fast 10 ┬░C sicherten. So konnte Pinot Bianco bei der Lese Mitte September einen idealen Reifegrad mit hervorragender Ausgewogenheit von Zucker, S├Ąure und Aromatizit├Ąt erreichen.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione