Klima

Klima

Ein ungew├Âhnlich warmer Fr├╝hjahrsbeginn f├╝hrte zu einer besonders vorzeitigen vegetativen Entwicklung. Bereits Anfang April trieben die Reben aus. In den Monaten Mai und Juni wechselten sich Regen und warmes sonniges Wetter ab, so dass die anschlie├čenden Entwicklungsphasen der Pflanzen bis Juli ebenfalls schneller verliefen. Der August, besonders die zweite H├Ąlfte des Monats, brachte einen entschiedenen Temperaturanstieg, der zu schneller Reife und einem hohen Zuckergehalt f├╝hrte. Die Lese erstreckte sich ├╝ber einen langen Zeitraum zwischen Mitte September und der ersten Oktoberdekade.

Weinbereitung

Nach sorgf├Ąltigen Selektionen sowohl im Weinberg als auch in der Kellerei wurden die Beeren entrappt, schonend zerdr├╝ckt und in Edelstahltanks gef├╝llt, in denen sie die alkoholische G├Ąrung durchliefen und insgesamt etwa drei Wochen in Mazeration bei Temperaturen um 28┬░ C blieben. Nach der malolaktischen G├Ąrung des so gewonnenen Weins begann dessen Ausbauphase in Eichenf├Ąssern mit einem Fassungsverm├Âgen zwischen 30 hl und 80 hl. Nach mehr als zwei Jahren des Ausbaus wurde der Wein im April 2014 in Flaschen abgef├╝llt.

Geschichte

Die Tenuta Pian delle Vigne liegt 6 km s├╝dwestlich von Montalcino. Ihr Name geht auf das gleichnamige Anwesen zur├╝ck, auf dem sich eine typische Eisenbahnstation des 19. Jahrhunderts befindet. Das Gut umfasst 184 ha, von denen 65 Hektar in s├╝dwestlicher Ausrichtung und in Quoten von etwa 130 m mit Reben bestockt sind. Pian delle Vigne folgt seit jeher dem Konzept der gro├čen F├Ąsser, in denen die au├čergew├Âhnliche Integrit├Ąt der Sangiovese-Frucht bewahrt werden kann und die dem Brunello seine typische vibrierende Eleganz verleihen. Das Gut ist seit 1995, dem Jahr der ersten Lese des Brunello Pian delle Vigne, im Besitz der Familie Antinori.

Verkostungsnotizen

Strahlend rubinrote Farbe mit granatroten Nuancen. An der Nase warm und komplex, es entfalten sich Gew├╝rz- und Balsamnoten, begleitet von fruchtigen Ankl├Ąngen an Himbeere, Kirsche und reife Pflaume. Am Gaumen schmackhaft mit seidigen eleganten Tanninen. Ein Wein mit dem Charakter gro├čer und angenehmer Sangiovese-Weine.

Awards

James Suckling 94/100 USA Antonio Galloni 88/100 USA Wine Spectator 88/100 USA

Klima

Ein ungew├Âhnlich warmer Fr├╝hjahrsbeginn f├╝hrte zu einer besonders vorzeitigen vegetativen Entwicklung. Bereits Anfang April trieben die Reben aus. In den Monaten Mai und Juni wechselten sich Regen und warmes sonniges Wetter ab, so dass die anschlie├čenden Entwicklungsphasen der Pflanzen bis Juli ebenfalls schneller verliefen. Der August, besonders die zweite H├Ąlfte des Monats, brachte einen entschiedenen Temperaturanstieg, der zu schneller Reife und einem hohen Zuckergehalt f├╝hrte. Die Lese erstreckte sich ├╝ber einen langen Zeitraum zwischen Mitte September und der ersten Oktoberdekade.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione