Geschichte

Der Wein

Aus Sangiovese-Beeren in Verbindung mit komplement├Ąren Variet├Ąten von den Weinbergen des Gutes P├Ęppoli wird ein Chianti Classico erzeugt, konzipiert f├╝r den Genuss des vollen Ausdrucks der Frucht. Ein Wein, der mit seinen typischen Bl├╝ten- und Fruchtaromen repr├Ąsentativ f├╝r das Territorium Chianti Classico und seine historische Rebsorte ist.

Pèppoli

Der Wein

Aus Sangiovese-Beeren in Verbindung mit komplement├Ąren Variet├Ąten von den Weinbergen des Gutes P├Ęppoli wird ein Chianti Classico erzeugt, konzipiert f├╝r den Genuss des vollen Ausdrucks der Frucht. Ein Wein, der mit seinen typischen Bl├╝ten- und Fruchtaromen repr├Ąsentativ f├╝r das Territorium Chianti Classico und seine historische Rebsorte ist.

Pèppoli

Im Chianti Classico begann der Jahrgang 2022 mit einem tendenziell kalten und trockenen Winter. Fehlender Regen pr├Ągte auch die folgenden Monate bis Mitte August. Fr├╝hjahr und Sommer waren allgemein warm, die Monate Juni und Juli mit Temperaturen ├╝ber dem langj├Ąhrigen Durchschnitt. Trotz dieser Merkmale gelang es den Pflanzen, sich selbst zu regulieren und die hei├česten Monate bestm├Âglich zu bew├Ąltigen, so dass sie sich bei Beginn des Farbansatzes in idealem vegetativ-produktivem Zustand pr├Ąsentierten. Regen und Temperaturr├╝ckgang ab Mitte August erm├Âglichten den Trauben, optimal in die Reifephase zu starten, und hervorragende Wetterbedingungen in den Herbstmonaten sicherten eine Lese von hohem qualitativem Potential. Die Lese f├╝r P├Ęppoli begann am 8. September und war in der ersten Oktoberwoche abgeschlossen.

Die Trauben wurden separat nach Variet├Ąt gelesen und dann entrappt, schonend zerdr├╝ckt und in Inox-Edelstahlbeh├Ąlter gegeben. Die alkoholische G├Ąrung erfolgte bei einer kontrollierten Temperatur von 26 ÔÇô 28 ┬░C, um den aromatischen Ausdruck hervorzuheben und die Frucht- und Bl├╝tennoten jeder Variet├Ąt zu bewahren. Die Mazeration dauerte etwa 10 bis 12 Tage f├╝r den Sangiovese und h├Âchstens zwei Wochen f├╝r die komplement├Ąren Variet├Ąten und wurde mit mechanischen Eingriffen so gesteuert, dass sanfte und s├╝├če Tannine extrahiert wurden. Nach der malolaktischen G├Ąrung, die f├╝r alle Variet├Ąten vor dem Ende des Winters abgeschlossen war, wurde der Wein assembliert und in gro├če F├Ąsser aus slawonischer Eiche und zu einem kleinen Teil in Barriques und in Edelstahlbeh├Ąlter travasiert. Die Abf├╝llung in Flaschen begann im September 2023.

Aus Sangiovese-Trauben in Verbindung mit komplement├Ąren Variet├Ąten von den Weinbergen des Gutes P├Ęppoli wird ein Chianti Classico erzeugt, konzipiert f├╝r den Genuss des vollen Ausdrucks der Frucht. Ein Wein, der mit seinen typischen Bl├╝ten- und Fruchtaromen repr├Ąsentativ f├╝r das Territorium Chianti Classico und seine historische Rebsorte ist. P├Ęppoli wird seit 1985 erzeugt und seit dem Jahr 2013 wird ein Teil der Beeren direkt in der Kellerei Antinori im Chianti Classico vinifiziert.

P├Ęppoli 2022 pr├Ąsentiert sich in strahlend rubinroter Farbe. An der Nase entfalten sich frische Noten von roter Frucht wie Johannisbeere, Erdbeere und Granatapfel, aber auch Wassermelone; komplettiert wird das Bouquet von delikaten Bl├╝tennoten von Heckenrose und Tee aus Karkadeh, einer ├Ągyptischen Malvenart; im Hintergrund Karamell. Der Auftakt am Gaumen ist vollmundig und schmackhaft, gefolgt von vibrierender Frische, die in Begleitung sanfter Tannine in ein schmackhaftes und lebhaftes Finale m├╝ndet.

Tenuta Pèppoli

Tenuta P├Ęppoli

Tenuta P├Ęppoli liegt f├╝nf Kilometer nord├Âstlich der Tenuta Tignanello und umfasst eine Gesamtfl├Ąche von 100 Hektar, davon 50 ha Rebfl├Ąchen, auf denen P├Ęppoli Chianti Classico DOCG entsteht. Traditionsgem├Ą├č produziert die Tenuta P├Ęppoli auch das gleichnamige Native Oliven├Âl Extra und P├Ęppoli Rotweinessig, erzeugt aus der Umwandlung von P├Ęppoli-Wein in Essig.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione