Weinbereitung

Klima

Das Fr├╝hjahr 2019, anfangs gepr├Ągt vom Fehlen von Niederschl├Ągen, brachte im zweiten Teil generell k├╝hles Wetter und Regenf├Ąlle, die gemessen am Durchschnitt eine Verz├Âgerung der Bl├╝te um etwa zwei Wochen verursachten. Der Sommer war tendenziell hei├č, mit gut ├╝ber die Saison verteilten Niederschl├Ągen und hervorragenden Tag-Nacht-Temperaturunterschieden in den letzten Wochen der Reife. Zum Zeitpunkt der Lese zeigten die Beeren eine ausgezeichnete Ausgewogenheit von S├Ąure und Zuckergehalt und exzellenten aromatischen Ausdruck. Die Lese begann in der ersten Septemberwoche mit Pinot Grigio, setzte sich mit Pinot Bianco, Trebbiano und Malvasia Toscana fort und endete Anfang Oktober mit Riesling.

Weinbereitung

Das Lesegut wurde entrappt und schonend gepresst. Der Most wurde auf 10┬░ C abgek├╝hlt, um den nat├╝rlichen Kl├Ąrungsprozess zu unterst├╝tzen. Nach 48 Stunden wurde er in Inox-Edelstahltanks umgef├╝llt, in denen die alkoholische G├Ąrung bei Temperaturen von nicht ├╝ber 18┬░ C erfolgte. Anschlie├čend lagerte der Wein in Inox-Edelstahltanks bei einer Temperatur von 10┬░ C bis zur Abf├╝llung in Flaschen.

Geschichte

Der Villa Antinori Bianco ist einer der historischen Weine der Familie Antinori. Er wurde erstmals mit dem Jahrgang 1931 von Niccol├▓ Antinori produziert. Seitdem ist das Etikett praktisch unver├Ąndert geblieben, so wie auch die Produktphilosophie, die sich daran orientiert, das Herkunftsgebiet zu repr├Ąsentieren.

Verkostungsnotizen

Villa Antinori Bianco pr├Ąsentiert sich in strohgelber Farbe mit gr├╝nlichen Reflexen. An der Nase ist er fein und elegant, fruchtig und blumig mit Noten von Banane, Ananas, wei├čen Bl├╝ten und kandierter Frucht. Am Gaumen ausgewogen, von guter L├Ąnge und mit einem mineralischen Finale.

Klima

Das Fr├╝hjahr 2019, anfangs gepr├Ągt vom Fehlen von Niederschl├Ągen, brachte im zweiten Teil generell k├╝hles Wetter und Regenf├Ąlle, die gemessen am Durchschnitt eine Verz├Âgerung der Bl├╝te um etwa zwei Wochen verursachten. Der Sommer war tendenziell hei├č, mit gut ├╝ber die Saison verteilten Niederschl├Ągen und hervorragenden Tag-Nacht-Temperaturunterschieden in den letzten Wochen der Reife. Zum Zeitpunkt der Lese zeigten die Beeren eine ausgezeichnete Ausgewogenheit von S├Ąure und Zuckergehalt und exzellenten aromatischen Ausdruck. Die Lese begann in der ersten Septemberwoche mit Pinot Grigio, setzte sich mit Pinot Bianco, Trebbiano und Malvasia Toscana fort und endete Anfang Oktober mit Riesling.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione