Klima

Klima

Die Wintermonate des Jahrgangs 2020 waren gepr├Ągt von geringen Niederschl├Ągen. Das Austreiben erfolgte wie ├╝blich ab Ende M├Ąrz, ein Zeitraum mit kalten Tagen, w├Ąhrend die Bl├╝te regul├Ąr Ende Mai begann. Die anschlie├čenden Monate waren tendenziell trocken und mit Temperaturen unter dem Durchschnitt, nur im August gab es eine Hitzeperiode. Der Mangel an Regen im Juli und August f├╝hrte zu einer fr├╝heren Reife. Bei der Lese zeigten die Beeren eine hervorragende Ausgewogenheit von S├Ąure und Zuckerstoffen und dank starker Tag-Nacht-Temperaturunterschiede in den letzten Wochen der Reife ein gro├čes aromatisches Potential. Die Lese, etwa 10 Tage fr├╝her als im Vorjahr, begann in der letzten Augustwoche mit Pinot Grigio, gefolgt von Pinot Bianco und Trebbiano Toscano, und schloss in der letzten Septemberdekade mit Riesling.

Weinbereitung

Das Lesegut wurde entrappt und schonend gepresst. Der Most wurde auf 10 ┬░C abgek├╝hlt, um den nat├╝rlichen Kl├Ąrungsprozess zu unterst├╝tzen. Nach 48 Stunden wurde er in Inox-Edelstahltanks umgef├╝llt, in denen die alkoholische G├Ąrung bei Temperaturen von nicht ├╝ber 18 ┬░C erfolgte. Anschlie├čend lagerte der Wein in Inox-Edelstahltanks bei einer Temperatur von 10 ┬░C bis zur Abf├╝llung in Flaschen. Dank der Verarbeitung in kleinen Partien unmittelbar vor der Abf├╝llung in Flaschen bewahrt der Villa Antinori seine charakteristische Frische und die aromatische Typizit├Ąt. Die Abf├╝llung in Flaschen erfolgte ab Mitte Januar 2021.

Geschichte

Der Villa Antinori Bianco ist einer der historischen Weine der Familie Antinori. Er wurde erstmals mit dem Jahrgang 1931 von Niccol├▓ Antinori produziert. Seitdem ist das Etikett praktisch unver├Ąndert geblieben, so wie auch die Produktphilosophie, die sich daran orientiert, das Herkunftsgebiet zu repr├Ąsentieren.

Verkostungsnotizen

Villa Antinori Bianco pr├Ąsentiert sich in strohgelber Farbe mit gr├╝nlichen Reflexen. An der Nase ist er fein und elegant, fruchtig und blumig mit Noten von Banane, Birne, Ananas, und Akazienbl├╝ten. Am Gaumen schmackhaft und mit einem frischen mineralischen Finale.

Klima

Die Wintermonate des Jahrgangs 2020 waren gepr├Ągt von geringen Niederschl├Ągen. Das Austreiben erfolgte wie ├╝blich ab Ende M├Ąrz, ein Zeitraum mit kalten Tagen, w├Ąhrend die Bl├╝te regul├Ąr Ende Mai begann. Die anschlie├čenden Monate waren tendenziell trocken und mit Temperaturen unter dem Durchschnitt, nur im August gab es eine Hitzeperiode. Der Mangel an Regen im Juli und August f├╝hrte zu einer fr├╝heren Reife. Bei der Lese zeigten die Beeren eine hervorragende Ausgewogenheit von S├Ąure und Zuckerstoffen und dank starker Tag-Nacht-Temperaturunterschiede in den letzten Wochen der Reife ein gro├čes aromatisches Potential. Die Lese, etwa 10 Tage fr├╝her als im Vorjahr, begann in der letzten Augustwoche mit Pinot Grigio, gefolgt von Pinot Bianco und Trebbiano Toscano, und schloss in der letzten Septemberdekade mit Riesling.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione