Weinbereitung

Klima

Die ersten Monate des Jahres waren von RegenfĂ€llen geprĂ€gt, die zu guten Wasserreserven in den Böden fĂŒhrten. Die vegetative Phase des Sangiovese war wĂ€hrend des gesamten FrĂŒhjahrs konstant und ermöglichte die Entwicklung einer ĂŒppigen Laubwand. WĂ€hrend der Sommerperiode war das Klima trocken und heiß; die im Laufe des Winters gebildeten Wasserreserven ermöglichten es den Pflanzen jedoch, der Hitzeperiode zu begegnen und in ausgewogener Weise die phenolische Reife und die Entwicklung des Zuckergehalts der Beeren abzuschließen.

Weinbereitung

Bei recht gĂŒnstigen Wetterbedingungen wurde eine sorgfĂ€ltige Selektion im Weinberg in zwei Etappen durchgefĂŒhrt, die erste, die so genannte "grĂŒne Lese", Anfang Juli, die zweite Anfang September in zeitlicher NĂ€her zur Lese, so dass nur die besten Beeren in die Kellerei gelangten. Nach dem Entrappen und schonenden ZerdrĂŒcken durchliefen die Trauben die etwa dreiwöchige Mazeration, wĂ€hrend derer DĂ©lestagen und Remontagen unter Wahrung der IntegritĂ€t der Frucht vorgenommen wurden. Auf die Vinifizierung folgte eine Zeit der Verfeinerung in Holzgebinden von etwa zweieinhalb Jahren, anfangs in kleinen FĂ€ssern (5 hl), anschließend wĂ€hrend der Reifephase in zunehmend grĂ¶ĂŸeren FĂ€ssern bis zu einem Fassungsvermögen von 30 hl.

Geschichte

Die Tenuta Pian delle Vigne liegt 6 km sĂŒdwestlich von Montalcino. Ihr Name geht auf das gleichnamige Anwesen zurĂŒck, auf dem sich eine typische Eisenbahnstation des 19. Jahrhunderts befindet. Das Gut umfasst 184 ha, von denen 65 Hektar in sĂŒdwestlicher Ausrichtung und in Quoten von etwa 130 m mit Reben bestockt sind. Pian delle Vigne folgt seit jeher dem Konzept der großen FĂ€sser, in denen die außergewöhnliche IntegritĂ€t der Sangiovese-Frucht bewahrt werden kann und die dem Brunello seine typische vibrierende Eleganz verleihen. Das Gut ist seit 1995, dem Jahr der ersten Lese des Brunello Pian delle Vigne, im Besitz der Familie Antinori. Vignaferrovia wird nur in den besten JahrgĂ€ngen produziert. Die Trauben stammen von einem kleinen Weinberg von etwa 4 Hektar neben dem alten Bahnhof Pian delle Vigne mit tendenziell Kalk-Tonböden, die reich an kleinteiligem Skelett sind. In den Jahren 2005, 2008 und 2011 wurde er nicht erzeugt.

Verkostungsnotizen

Der Vignaferrovia prĂ€sentiert sich in intensivem Rubinrot mit einer leichten granatroten Nuance. An der Nase rote FrĂŒchte, SĂŒĂŸholzwurzel, getoastete TabakblĂ€tter, Leder und zarte AnklĂ€nge an Schokolade. Am Gaumen verbindet sich die Weichheit des Weins sehr elegant mit seiner Üppigkeit. Balsamnoten und mediterrane KrĂ€uter im Nachgeschmack verleihen dem Wein Frische.

Awards

James Suckling 92/100 USA Antonio Galloni 91/100 USA I vini di Veronelli Super Tre stelle Italy I vini dell'Espresso 16/20 Italy Vini Buoni d'Italia 4 stelle Italy

Klima

Die ersten Monate des Jahres waren von RegenfĂ€llen geprĂ€gt, die zu guten Wasserreserven in den Böden fĂŒhrten. Die vegetative Phase des Sangiovese war wĂ€hrend des gesamten FrĂŒhjahrs konstant und ermöglichte die Entwicklung einer ĂŒppigen Laubwand. WĂ€hrend der Sommerperiode war das Klima trocken und heiß; die im Laufe des Winters gebildeten Wasserreserven ermöglichten es den Pflanzen jedoch, der Hitzeperiode zu begegnen und in ausgewogener Weise die phenolische Reife und die Entwicklung des Zuckergehalts der Beeren abzuschließen.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione