Der Wein

Der Wein

CuvĂ©e Royale wird aus einer Selektion der Rebsorten Chardonnay, Pinot Nero und Pinot Bianco der Tenuta Montenisa erzeugt. Eine CuvĂ©e von ungewöhnlicher edler Harmonie, großer Ausdruckskraft und Eleganz. Der Verbleib auf den Hefen verstĂ€rkt den intensiven Duft mit Noten von weißem Pfirsich, Brotkruste und Hefe. Helle strohgelbe Farbe, cremiger Schaum und feine anhaltende Perlage. Am Gaumen ausgewogen, ausgeprĂ€gt die typische Lebhaftigkeit des Brut.

Geschichte

Das Gut Montenisa liegt im Herzen von Franciacorta in der NĂ€he von Borgo di Calino und dem See Iseo. Die Weinberge, die die Villa im Besitz der Familie Maggi umgeben, sind das Herz der Produktion von Marchese Antinori Franciacorta seit 1999.

Vinifikation

Die erste alkoholische GĂ€rung des Vorlaufmosts erfolgt in Inox-Edelstahltanks. Anschließend 36 Monate SekundĂ€rgĂ€rung in der Flasche im Kontakt mit den Hefen.

Degustationsnotizen

In der Farbe blassgelb, cremiger Schaum mit feiner anhaltender Perlage. Aromatisch werden Noten von weißem Pfirsich, Brotkruste und Hefe wahrgenommen. Bemerkenswerte Ausgewogenheit und die typische Lebhaftigkeit des Brut. Die ideale Serviertemperatur liegt zwischen 7 und 9° C. Passende Gerichte und AnlĂ€sse: Das blumige und fruchtige Duftbouquet macht den Wein besonders geeignet zu Aperitifs oder zu Vorspeisen auf der Basis von GemĂŒse, Fisch oder weißem Fleisch.

Cuvée Royale

Der Wein

CuvĂ©e Royale wird aus einer Selektion der Rebsorten Chardonnay, Pinot Nero und Pinot Bianco der Tenuta Montenisa erzeugt. Eine CuvĂ©e von ungewöhnlicher edler Harmonie, großer Ausdruckskraft und Eleganz. Der Verbleib auf den Hefen verstĂ€rkt den intensiven Duft mit Noten von weißem Pfirsich, Brotkruste und Hefe. Helle strohgelbe Farbe, cremiger Schaum und feine anhaltende Perlage. Am Gaumen ausgewogen, ausgeprĂ€gt die typische Lebhaftigkeit des Brut.

Cuvée Royale
Tenuta Montenisa

Tenuta Montenisa

Die Tenuta Montenisa liegt im Herzen von Franciacorta in der NĂ€he des Dörfchens Calino. In diesem Anbaugebiet großer Weine wird seit jeher die Rebe kultiviert. Es wird behauptet, “Franciacorta” gehe zurĂŒck auf “Petite France” und es sei Karl der Große gewesen, der der Gegend diesen liebevollen Namen gegeben habe.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione