Awards

Klima

Der Jahrgang 2017 wird wegen seines ungew├Âhnlichen Verlaufs in Erinnerung bleiben. Der Winter, nur im Januar gepr├Ągt von tendenziell kaltem Wetter, setzte sich danach mit milden Temperaturen fort, so dass die Reben fr├╝her austrieben. Die pl├Âtzliche R├╝ckkehr der K├Ąlte Ende April verursachte einen leichten R├╝ckgang der Produktion. Ab Mai und bis ├╝ber den gesamten August herrschte im Chianti Classico hei├čes und vor allem trockenes Wetter mit Tagestemperaturen, die oft ├╝ber 30 ┬░C lagen. Niederschl├Ąge im September glichen den Stress des Sommers zum Teil wieder aus und erm├Âglichten es, dass eine gute Reife der Beeren erreicht wurde. Die Lese, die knapper als ├╝blich ausfiel, begann am 20. September und war in den ersten Oktobertagen abgeschlossen.

Vinifikation und Ausbau

Nach dem Entrappen wurden die Beeren sorgf├Ąltig selektiert und anschlie├čend schonend zerdr├╝ckt. Die alkoholische G├Ąrung dauerte circa 10 Tage, anschlie├čend blieben die Weine weitere 10 bis 12 Tage zur Mazeration auf den Schalen. Nach Abschluss der malolaktischen G├Ąrung in Inox-Edelstahltanks wurden die verschiedenen Partien verkostet, aufmerksam ausgew├Ąhlt und assembliert. Vor der Abf├╝llung in Flaschen verfeinerte der Badia a Passignano einige Monate in Holzgebinden aus ungarischer und zu einem kleinen Teil franz├Âsischer Eiche.

Geschichte

Badia a Passignano Gran Selezione wird aus einer Selektion ausschlie├člich der besten Trauben des gleichnamigen Besitzes im Chianti Classico erzeugt. Das Gebiet ist seit dem Jahr Tausend f├╝r seinen Weinbau bekannt. Die Rebfl├Ąchen liegen in Quoten von etwa 300 m auf B├Âden, die reich an kalkhaltigem Felsgestein und von mittlerem Tongehalt sind. Der Ausbau der Weine erfolgt in den historischen Kellereien der Badia di Passignano aus dem 10. Jahrhundert.

Degustationsnotizen

Badia a Passignano pr├Ąsentiert sich in rubinroter Farbe. An der Nase beeindruckt er mit seiner Intensit├Ąt: Noten von reifer roter Frucht, in Alkohol eingelegter Kirsche und Amarena-Kirsche verbinden sich mit delikaten Balsam- und Gew├╝rzkr├Ąuterankl├Ąngen. Abgerundet wird das Bouquet von Noten von Gew├╝rznelke im Wechsel mit Schokoladenoten. Am Gaumen ein reicher Auftakt mit gut integrierten Tanninen, die von hervorragender Frische und Schmackhaftigkeit gest├╝tzt werden.  

Awards

Wine Enthusiast 92/100 USA James Suckling 95/100 USA Antonio Galloni 93/100 ITA

Badia a Passignano 2017

Klima

Der Jahrgang 2017 wird wegen seines ungew├Âhnlichen Verlaufs in Erinnerung bleiben. Der Winter, nur im Januar gepr├Ągt von tendenziell kaltem Wetter, setzte sich danach mit milden Temperaturen fort, so dass die Reben fr├╝her austrieben. Die pl├Âtzliche R├╝ckkehr der K├Ąlte Ende April verursachte einen leichten R├╝ckgang der Produktion. Ab Mai und bis ├╝ber den gesamten August herrschte im Chianti Classico hei├čes und vor allem trockenes Wetter mit Tagestemperaturen, die oft ├╝ber 30 ┬░C lagen. Niederschl├Ąge im September glichen den Stress des Sommers zum Teil wieder aus und erm├Âglichten es, dass eine gute Reife der Beeren erreicht wurde. Die Lese, die knapper als ├╝blich ausfiel, begann am 20. September und war in den ersten Oktobertagen abgeschlossen.

Badia a Passignano 2017

Your browser is not supported

contatti - distribuzione