Geschichte

Der Wein

“A” bedeutet fĂŒr die Familie Antinori die Herausforderung, einen Rosato-Wein von absoluter QualitĂ€t zu schaffen, erzeugt mit der Sorgfalt und der Leidenschaft, die aus der Liebe fĂŒr ein so interessantes und geschichtstrĂ€chtiges Territorium und fĂŒr eine alte traditionelle VarietĂ€t entstehen. Die markante Persönlichkeit der aromatischen Rebe Aleatico, kultiviert auf Böden vulkanischen Ursprungs, lĂ€sst einen faszinierenden delikaten Wein von außergewöhnlicher Eleganz entstehen.

A

Der Jahrgang 2023 begann mit einem eher milden Winter, geprĂ€gt von wenig NiederschlĂ€gen und Temperaturen ĂŒber dem jahreszeitlichen Durchschnitt. Diese klimatischen Bedingungen ließen eigentlich schon die FrĂŒhlingsfröste erahnen, die abgewendet wurden, indem der RĂŒckschnitt auf Ende MĂ€rz verschoben und so eine vegetative Verzögerung von 7 bis 10 Tagen erreicht wurde. Das FrĂŒhjahr begann mit kĂŒhlem Wetter und ĂŒppigen RegenfĂ€llen, so dass Austreiben und Pflanzenwachstum sich verzögerten. Der Temperaturanstieg im Mai und die Wasserreserven in den Böden begĂŒnstigten einen hervorragenden Verlauf von BlĂŒte und Fruchtansatz fĂŒr die Aleatico-Rebsorte und glichen die anfĂ€ngliche VerspĂ€tung wieder aus. Ein heißer, typisch mediterraner Sommer trug zu langsam und schrittweise verlaufender Beerenreife bei, die gesunde, duftende und perfekt reife Trauben erbrachte. Die Lese fĂŒr "A" erfolgte in mehreren DurchgĂ€ngen in der zweiten und dritten Septemberwoche.

Die Trauben, die von ausschließlich fĂŒr den "A" bestimmten Aleatico-Weinbergen stammen, wurden bei Eingang in der Kellerei entrappt und die Beeren schonend zerdrĂŒckt. Der Most mit den Schalen durchlief eine KĂ€ltemazeration von etwa 4 bis 6 Stunden, die die Extraktion der Farbstoffe und der feineren aromatischen Komponenten ermöglichte und die charakteristische Frische und aromatische PrĂ€gung bewahrte. Dann wurde er in Inox-Edelstahltanks gefĂŒllt, in denen die alkoholische GĂ€rung bei kontrollierter Temperatur von 16 °C stattfand. Nach deren Abschluss ruhte "A" in Edelstahl bis zur AbfĂŒllung in Flaschen.

“A” bedeutet fĂŒr die Familie Antinori die Herausforderung, einen Rosato-Wein von absoluter QualitĂ€t zu schaffen, erzeugt mit der Sorgfalt und der Leidenschaft, die aus der Liebe fĂŒr ein so interessantes und geschichtstrĂ€chtiges Territorium und fĂŒr eine alte traditionelle VarietĂ€t entstehen. Die markante Persönlichkeit der aromatischen Rebe Aleatico, kultiviert auf Böden vulkanischen Ursprungs, lĂ€sst einen faszinierenden delikaten Wein von außergewöhnlicher Eleganz entstehen.

“A” 2023 prĂ€sentiert sich in sanftem Korallenrosa. An der Nase zeigt er die typischen BlĂŒtennoten von Rose, begleitet von duftigen EindrĂŒcken von weißem Pfirsich und rosa Pampelmuse und delikaten BlĂŒtennoten von Jasmin und Bergamotte und pikanten IngweranklĂ€ngen. Am Gaumen verleihen Frische, Schmackhaftigkeit und LĂ€nge dem Wein außerordentliche Eleganz.

Fattoria Aldobrandesca

Fattoria Aldobrandesca

Die Fattoria Aldobrandesca liegt in der SĂŒdmaremma im Zentrum eines Gebiets, das als “Etruskisches Tuffgebiet” bekannt ist. Sehr verbreitet ist das Bild der Maremma als “maritime” Region mit Ebenen und Pinienhainen, Pferden und butteri, den typischen berittenen ViehhĂŒtern. Hier geht es jedoch um die Maremma im Landesinneren mit der unstrittigen Faszination der Tufffelsen, auf denen in im Altertum wahre Hochburgen errichtet worden sind wie etwa Pitigliano, Sorano und Sovana, heute nahezu Freilichtmuseen. Genau am Fuße der TuffvorsprĂŒnge, auf denen sich Sovana erhebt, liegen die RebflĂ€chen der Fattoria Aldobrandesca inmitten eines herrlichen natĂŒrlichen und archĂ€ologischen Panoramas.

Boden

Boden

Ebene Böden vulkanischen Ursprungs mit Tuffsubstrat.

Your browser is not supported

contatti - distribuzione