Solaia

Jahr

KLASSIFIZIERUNG

Toscana IGT

REBSORTEN

75 % Cabernet Sauvignon, 5 % Cabernet Franc, 20 % Sangiovese

KLIMA

Der Saisonverlauf war ziemlich unregelmäßig und von der Norm abweichend, mit niedrigen Sommertemperaturen und häufigen Regenfällen. Dadurch verzögerte sich die Reifung der Trauben um 10 Tage, der natürliche Säuregehalt blieb aber höher als sonst erhalten, mit positiven Auswirkungen auf die primären Aromen. Nach der ersten Septemberhälfte wurde das Wetter deutlich besser, sehr warm und trocken. Durch sorgfältige Selektion während der Lese haben wir Trauben von hoher Qualität eingefahren.

WEINBEREITUNG

Die akkurat ausgelesenen Trauben der Einzellage Solaia sind unter den letzten, die geerntet werden (die Cabernet-Trauben ab dem 18. September, die Sangiovese-Trauben eine Woche später). Die Trauben wurden entrappt, sanft gepreßt und separat vinifiziert ­ nach neuen Methoden, die eine besonders schonende Verarbeitung gewährleisten: sie wurden in 50-hl-Gärbehältern aus Holz eingemaischt, die Trester wurden mehrmals untergetaucht, um die Ausbeute an Farbe und edlen Tanninen zu fördern sowie dem Wein größere Komplexität zu verleihen. Die alkoholische Gärung dauerte für den Sangiovese 15 Tage, für die Cabernets 20 Tage, wobei die Temperatur nie 30°C überstieg. Die Weine kamen in neue und ein Jahr alte Barriques aus französischer Eiche (Allier und Tronçais), in denen vor Jahresende auch die malolaktische Gärung (der biologische Säureabbau) vollendet wurde. Anschließend erfolgte eine sorgfältige Assemblage der verschiedenen Weine. Solaia wurde wieder in die gleichen Barriques gefüllt, in denen er dann ca. 14 Monate lang bis zur Abfüllung reifte. Es folgte eine Reifeperiode von mindestens 12 Monaten zur Verfeinerung in Flaschen, bevor der Wein zum Verkauf freigegeben wurde.
Alkoholgehalt : 13,0% Vol.

GESCHICHTE

Solaia ist ein 10 ha großer Weinberg des Weingutes Tignanello bei Mercatale Val di Pesa im Chianti-Classico-Gebiet, neben dem Weinberg Tignanello auf 350-400 m ü.d.M. gelegen, mit Südwest-Ausrichtung und steinigem, kalkhaltigem Alberese-Boden. Antinori hat diesen Wein zum ersten Mal mit dem Jahrgang 1978 produziert. Der Rebsatz der ersten beiden Jahrgänge ­ 1978er und 1979er ­ bestand aus 80 % Cabernet Sauvignon und 20 % Cabernet Franc. In den nachfolgenden Jahrgängen wurde der Cabernet-Anteil durch Hinzufügung von 20 % Sangiovese verringert sowie die Relation zwischen Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc bis zur aktuellen Zusammensetzung verändert. Solaia wird ausschließlich in hervorragenden Jahrgängen erzeugt. Er wurde nicht produziert in den Jahren 1980, 1981, 1983, 1984 und 1992.

VERKOSTUNGSNOTIZEN

Intensiv fruchtig, feinstrukturiert und komplex; sehr gut ausgewogen mit sanften Tanninen und nachhaltigem Finale. Solaia zeigt den unverwechselbaren Charakter der Rebsorten, gleichzeitig aber seine starke toskanische Identität.

Awards

Italian Magazine Award "Tre Bicchieri"

GAMBERO ROSSO Oct. 1998

1998 Italy

Migliori Vini Italiani 1999

LUCA MARONI The Taster of Wine Guide (Best Italian Wines edition 1999)

1999 Italy

Vinalies d'Or

VINALIES INTERNATIONALES Feb. 1999

1999 France